Verwendungszweck:

RIDASCREEN® Salmonella (Art. Nr.: R4201) ist ein Sandwich-Enzymimmunoassay für den Schnellnachweis von Salmonellen aus Anreicherungskulturen von Lebens- und Futtermitteln sowie Umweltproben. Der Nachweis erfolgt aus der Probe nach Anreicherung (gemäß ISO, FDA, USDA, FSIS, BAM). Das Screening-Ergebnis (positiv/negativ) liegt bereits nach weniger als 23 Stunden vor.

Der RIDASCREEN® Salmonella wurde von der europäischen Validierungsbehörde AFNOR nach dem Standard EN/ISO 16140 für die oben genannten Probenmatrices validiert.

Allgemeines:

RIDASCREEN® Salmonella ist ein zuverlässiger und flexibler Test zum Nachweis sowohl beweglicher als auch unbeweglicher Salmonellen (inkl. S. pullorum und S. gallinarum) aus einer Über-Nacht-Anreicherung. Der Test arbeitet mit einer einfachen Ein-Schritt-Anreicherung zur Revitalisierung und Vermehrung sub-letal geschädigter Salmonellen. An die Oberfläche einer Mikrotiterplatte gebundene spezifische, gereinigte Antikörper binden selektiv in der Probe vorhandene Salmonellen. Nach einem Waschschritt werden die so immobilisierten Salmonellen nach Zugabe eines geeigneten Mediums (im Testkit enthalten) vermehrt. Der Sandwich-Test wird durch Zugabe von enzymmarkierten Salmonellen-spezifischen Antikörpern (Konjugat) weitergeführt. Nach Zugabe von Substrat/Chromogen setzt das gebundene Enzymkonjugat das rötlich gefärbte Chromogen zu blauem Endprodukt um. Das Ergebnis kann visuell abgelesen oder durch Messung der Extinktion im Mikrotiterplatten-Photometer bestimmt werden. Die Zugabe des Stopp-Reagenzes führt zu einem Farbumschlag von blau nach gelb. Bleibt die Farbreaktion aus, so weist das darauf hin, dass in der Anreicherungsbouillon keine Salmonellen vorhanden waren und die Originalprobe somit ebenfalls keine Salmonellen enthielt. Alle Reagenzien sind unterschiedlich gefärbt, damit die einzelnen Pipettierschritte optisch besser nachvollzogen werden können.

Zertifikate:

  • AFNOR - Ref. Nr. RBP 31/01 – 06/08
Spezifikationen
Art. Nr. R4201
Testformat Mikrotiterplatte mit 96 Kavitäten (12 Streifen à 8 Kavitäten – einzeln brechbar)
Probenvorbereitung Ein-Schritt-Anreicherung (übernacht) in gepuffertem Peptonwasser (GPW).
Inkubationszeit 4 h Inkubation mit Salmonella-Bouillon 1 h 15 min Nachweisprozedur.
Nachweisgrenze 1 Salmonelle aus 25 g Probe, entsprechend ca. 10000 Salmonellen/ml nach gesamter Anreicherungszeit.
Dokumente
ProduktinformationenDeutsch/Englisch
Französisch
Italienisch
Chinesisch
SDSR4201_german.zip (Deutsch)
R4201_french.zip (Französisch)
R4201_english.zip (Englisch)
R4201_spanish.zip (Spanisch)
R4201_italian.zip (Italienisch)
Das könnte Sie auch interessieren
QuickGEN First-Wine PCR Kit
QuickGEN First-Wine PCR Kit
Qualitativer Nachweis von Lactobacillen, Pediococcen, Oenococcus oeni und Essigsäurebakterien in Wein und Most.
QuickGEN First-Wine PCR Kit
QuickGEN First-Wine PCR Kit
Nachweis und Differenzierung von Bakterien und Hefen in Wein und Most.
QuickGEN Yeast Sample Preparation Centrifugation
QuickGEN Yeast Sample Prepa...
Mikrobielle DNA-Extraktion aus Proben mit hohen Hefezellzahlen z.B. Hefetanks, Propagation etc.

Suchbegriff eingeben und Enter drücken

ridascreen-fast-beta-lactoglobulinsurefood-prep-salmonella