In Lebensmittelallergene

Die FDA (US Food and Drug Administration) veröffentlichte eine neue Gesetzgebung für die Kennzeichnung von Gluten-Gehalten in Lebensmitteln auf dem US-Markt. Das Limit wurde auf 20 ppm (parts per million) gesetzt. Damit folgt die USA, wie viele andere Länder auch, den Vorschlägen des CODEX Alimentarius.

Für die die nun gesetzlich festgelegte Bestimmung von Gluten in Lebensmitteln, werden von der FDA wissenschaftlich valide Methoden empfohlen, welche in unabhängigen Ringversuchen getestet wurden und deren Ergebnisse in einem Journal (peer-reviewed) publiziert wurden. Der RIDASCREEN® Gliadin (R7001) erfüllt diese Anforderungen, aus diesem Grund wird die FDA diesen Sandwich ELISA, basierend auf dem R5 Antikörper, für das festgelegte Programm verwenden. Der R5 Mendez ELISA RIDASCREEN® Gliadin ist Codex Typ I Methode; AOAC-RI (120601) und AOAC-OMA (First Action 2012.01) Methode.

FDA, USDA und TTB teilen sich in den USA die Zuständigkeiten für die Kontrolle von Lebensmitteln und Getränken. Die Alkohol und Tabak Behörde (TTB) ist für die Kennzeichnung von Bier, welches mit Gerste und Hopfen gebraut wurde, zuständig. In der TTB Regelung vom 2012-2 wird die R5 Mendez Methode im kompetitiven Format empfohlen. Der RIDASCREEN® Gliadin competitive ist daher für die Analyse von fermentierten Produkten wie Bier die Methode der Wahl.

Die Deklaration von Gluten ist sehr wichtig, da ein ungewollter Verzehr in prädisponierten Patienten Zöliakie auslösen kann. Diese Reaktion ist auf eine Immunreaktion zurückzuführen, welche zu ernsten Gesundheitsproblemen durch eine reduzierte Aufnahme von Nährstoffen führen kann.

Die FDA regelt nun die Kennzeichnung von Gluten als Kontaminante. Bis jetzt musste nach den Regularien der FALPCA (US Food Labeling and Consumer Protection Act) nur Weizen als Zutat gekennzeichnet werden. Weizen ist jedoch nicht die einzige Getreidesorte, welche Gluten enthält, auch Roggen und Gerste können eine Quelle für Gluten sein, insbesondere im Fall von Kreuzkontaminationen. Im folgenden Jahr sind Nahrungsmittelhersteller dazu verpflichtet die Regularien einzuhalten und ihre Produkte zu kennzeichnen.

 

Für weitere Informationen:

http://www.ttb.gov/rulings/2012-2.pdf

http://www.fda.gov/Food/GuidanceRegulation/GuidanceDocumentsRegulatoryInformation/Allergens/ucm362880.htm

 

Recent Posts

Start typing and press Enter to search