Bei der Produktion von Fruchtsäften, alkoholischen Getränken, Trinkwasser oder anderen Getränken müssen zahlreiche Prozesse kontrolliert und überwacht werden, um sichere und hochwertige Produkte zu erhalten.

R-Biopharm Testkits können während der gesamten Produktionskette eingesetzt werden: von Rohmaterialien über Zwischenprodukte bis zum Endprodukt, von der Wareneingangskontrolle über das Hygienemonitoring bis zur Prüfung auf korrekte Kennzeichnung. Mit unserem großen Portfolio an Testformaten finden Sie garantiert das passende Produkt für die Analyse Ihrer Fruchtsäfte, Fruchtsaftkonzentrate, alkoholischen Getränke (z.B. Wein, Bier, Spirituosen), Trinkwasser und Non-Dairy-Drinks (z.B. Sojamilch, Mandelmilch).

Getränkeschädlinge

Verderbniserreger sind insbesondere in der Brau- und Getränkeindustrie ein großes Problem. Kontaminationen mit lebensmittelverderbenden Bakterien und Hefen wie z.B. Lactobacillus brevis oder Saccharomyces diastaticus können in Getränken zu einer Trübung sowie zu starken Geschmacksveränderungen und -fehlern führen. Für ein schnelles und spezifisches Screening auf mikrobiologische Verderbnis-Parameter in der Getränkeproduktion bieten wir eine breitgefächerte Produktpalette an.

Mehr zum Thema Getränkeschädlinge

Säuren, Zucker, Alkohole und Zusatzstoffe

Die Qualität von Wein und Bier ist abhängig von mehreren Parametern. Durch die Messung kritischer Parameter wie z.B. Zitronensäure, Apfelsäure, Essigsäure, Ascorbinsäure, Milchsäure, Glukose, Fruktose, Sucrose, Eisen oder Ethanol während der Produktion können Maßnahmen ergriffen werden, um die bestmögliche Qualität zu erhalten, den Ertrag zu erhöhen und Verwurf zu vermeiden. Viele unserer Methoden wurden von internationalen Organisationen wie dem OIV und der AOAC validiert.

Mehr zum Thema Inhaltsstoffe

Allergene

Allergene Zutaten wie z.B. Gluten, Laktose, Soja oder Nüsse müssen in den meisten Ländern gekennzeichnet werden. Während Lagerung und Produktion von Getränken kann es jedoch leicht zu unbeabsichtiger Kontamination kommen. Zusätzlich können Schönungsmittel wie Milchprotein (Casein), Ei (Ovalbumin) oder Lysozym, die dem Wein zugesetzt werden, auch noch im Endprodukt enthalten sein und müssen entsprechend gekennzeichnet werden. Rotweine können zudem einen hohen Histamingehalt aufweisen, der für allergische Personen problematisch sein kann. In Bier, das als glutenfrei beworben wird, muss der Glutengehalt kontrolliert werden, um Verbraucher zu schützen.

Mehr zum Thema Allergene

Vitamine

Viele Getränke, insbesondere Fruchtsäfte, werden mit Vitaminen angereichert. Fruchtsafthersteller benötigen akkurate Daten über die Konzentration von Vitaminen, nicht nur um gesetzliche Anforderungen in Bezug auf die Produktkennzeichnung zu erfüllen, sondern auch, um die Dosierung der Vitamine in der Produktion genau zu kontrollieren. Die Konzentration von Vitamin C kann während der Lagerung um 16 % abnehmen. Dennoch muss der Vitamingehalt des Produkts bis zum Ende der Mindesthaltbarkeitsdauer mit der Angabe auf dem Etikett übereinstimmen.

Mehr zum Thema Vitamine

Mykotoxine

Getreide und Früchte können mit Mykotoxinen (giftige Abbauprodukte von Schimmelpilzen) kontaminiert sein und sollten deshalb gründlich getestet werden, bevor sie in der Getränkeproduktion zum Einsatz kommen. Das Mykotoxin Ochratoxin A kommt häufig in Wein vor, während Aflatoxin, Fumonisin und Vomitoxin oft in Bier nachgewiesen werden. Patulin kann in Apfelsaft, Apfelwein und Apfellikören vorkommen. Aufgrund der starken Verbreitung von Mykotoxinen und der schwerwiegenden toxischen Wirkung haben viele Länder Grenzwerte festgelegt. So gilt z.B. in der EU ein Höchstwert von 2 μg/kg für Ochratoxin A in Wein.

Mehr zum Thema Mykotoxine

Das könnte Sie auch interessieren

GEN-IAL® Simplex® Easy DNA kit
 
Schnelle und zuverlässige Extraktion von DNA aus Bakterien und Hefen.
GEN-IAL® Simplex® Easy Wine...
 
Schnelle und zuverlässige Extraktion von Mikroorganismen-DNA aus Wein und Most.
gen-ial-first-yeast-pcr-kit-wein
GEN-IAL® First-Wine PCR Kit
 
Nachweis und Differenzierung von Bakterien und Hefen in Wein und Most durch die real-time PCR Methode. Real-time PCR Gerät mit den Kanälen FAM, ...

Beratung zum Thema Getränkeanalyse

Fragen? Unser erfahrenes Team unterstützt Sie gern mit individuell zugeschnittenen Lösungen für Ihre Analytik.

Suchbegriff eingeben und Enter drücken