EASI-EXTRACT® VITAMIN B12 (LGE)

Art. No.: RBRP88 / RBRP88B

  1. Home
  2. /
  3. Products
  4. /
  5. EASI-EXTRACT® VITAMIN B12 (LGE)

Analytes

Produktinformation

EASI-EXTRACT® VITAMIN B12 (LGE)

Art. No.: RBRP88 / RBRP88B

Webshop

Verwendungszweck

Immunoaffinitätssäule für die Bestimmung von Vitamin B12 in einer Vielzahl von Proben mit einem HPLC- oder LC-MS/MS-System.

Allgemeines

Die Vorgehensweise beruht auf Basis der monoklonalen Antikörper Technologie, was eine sehr spezifische, sensitive, schnelle und einfache Durchführung ermöglicht. Die Säulen enthalten eine Gelsuspension mit monoklonalen Antikörpern, spezifisch für das Vitamin. Im Anschluss an die Extraktion des Vitamins wird der Probenextrakt mit Puffer verdünnt, filtriert und langsam durch die Immunaffinitätssäule geleitet. Die in der Probe vorhandenen Vitamine werden vom Antikörper in der Gelsuspension gebunden. Die Säule wird anschließend gewaschen, um ungebundene Substanzen zu entfernen, darauf hin wird das Vitamin mit Lösungsmittel von der Säule eluiert. Das Eluat wird vor der HPLC- oder LC-MS/MS-Analyse gesammelt, evaporiert und rekonstituiert.

Vorteile:

  • AOAC Offizielle Final Action Methode 2014.02.
  • Verwendet monoklonale Antikörper.
  • Für die Extraktion werden Puffer und Enzyme verwendet.
  • Kann mit pigmentierten Proben verwendet werden.
  • Kann bei 21 – 25 °C gelagert werden.
  • Die Säulen sind für die Prüfung einer Vielzahl von Produkten geeignet.

Zubehör

Spezifikationen
Art. Nr.RBRP88 / RBRP88B
TestformatRBRP88 = 10 Immunaffinitätssäulen im 10 ml-Format.
RBRP88B = 50 Immunaffinitätssäulen im 10 ml-Format.
Kapazität = 1 µg.
ProbenvorbereitungNatriumacetat-Puffer, α-Amylase, Natriumcyanid-Lösung
Inkubationszeit2 Stunden vor dem Nachweis durch HPLC oder LC-MS/MS
LOD (Nachweisgrenze)5 ng / ml
Validierte Matrices

Säuglings- und Kleinkind-Nahrung, Polyvitamin-Präparate

Nachgewiesener Analyt

Cyanocobalamin

AuswertungHPLC- oder LC-MS/MS-System
ApprovalsDie Säulen wurden von Nestlé validiert und genehmigt. Das Produkt erhielt die AOAC Official Final Action Method 2014.02.