Verwendungszweck:

Mit diesem Test wird gentechnisch veränderte DNA von MON87701 Soja (OECD Bezeichnung MON877Ø1-2) nachgewiesen. Der eventspezifische Nachweis ist angelehnt am offiziellen Verfahren der Europäischen Kommission. Das Nachweisverfahren kann mit allen gängigen real-time PCR Geräten (Roche LightCycler®, Rotor-Gene Q, ABI PRISM, Eppendorf realplex, BioRad CFX96, Agilent MxSeries etc.) verwendet werden. Für die DNA-Präparation von Rohmaterialien wird das SureFood® PREP Basic und für stark prozessierte Proben wird das SureFood® PREP Advanced empfohlen.

Spezifikationen
Art. Nr. S2068
Testformat 100 reactions
LOD (Nachweisgrenze) Das SureFood® GMO ID MON87701 Soya Verfahren hat eine Nachweisgrenze von ≤ 5 DNA-Kopien. Die Nachweisgrenze des Gesamtverfahrens ist abhängig von Probenmatrix, Prozessierungsgrad, DNA-Präparation und DNA-Gehalt.
Dokumente
AnleitungenDeutsch/Englisch
SDSr7113_german.zip (Deutsch)
Das könnte Sie auch interessieren
MELAMINE CLEAN-UP COLUMNS
MELAMINE CLEAN-UP COLUMNS
RIDASCREEN®FAST Lysozym (R6452)
RIDASCREEN®FAST Lysozym (R6...
SureFood® ANIMAL ID Cat/Dog+IAAC
SureFood® ANIMAL ID Cat/Dog...
Mit diesem Test wird Katzen-DNA (Felis catus) und Hunde-DNA (Canis lupus familiaris) getrennt nachgewiesen. Der Test ist mit einer internen Amplifi...

Suchbegriff eingeben und Enter drücken

surefood-pcr