In ELISA, Meeresfrüchte, Rückstände

Mit dem neuen ELISA-Test „EuroProxima Malachite Green Total” bietet R-Biopharm ein validiertes Screening-Verfahren zum Nachweis von Malachitgrün, Leukomalachitgrün, Kristallviolett und Leukokristallviolett in Fisch und Shrimps.

Triphenylmethanfarbstoffe wie Malachitgrün (MG) und Kristallviolett (CV) sind eine Gruppe von organischen Farbstoffen, deren Einsatz in der Industrie weit verbreitet ist. Sie können auch in Aquakulturen zur Behandlung bzw. Vorbeugung von Pilz-und Parasitenerkrankungen bei Fischen eingesetzt werden. Aufgrund ihrer toxischen Wirkungen dürfen sie jedoch nicht bei Fischen angewendet werden, die für den menschlichen Verzehr bestimmt sind. Die Farbstoffe werden im Fisch umgewandelt zu den Leuko-Formen Leukomalachitgrün (LMG) und Leukokristallviolett (LCV), die für lange Zeit im Gewebe verbleiben können. Der Nachweis von Rückständen dieser Stoffe in Aquakulturerzeugnissen weist auf eine illegale Verwendung hin, da laut Gesetz eine Nullgrenze gilt.

In der Europäischen Union beträgt die Mindestleistungsgrenze (MRPL) für Methoden zum Nachweis Malachitgrün und Leukomalachitgrün in der Summe 2 µg/kg (Commission Decision 2002/657/EC). Gemäß Commission Decision 2002/994/EC sollten jegliche Importe von Aquakulturerzeugnissen aus China dahingehend untersucht werden, ob sie Rückstände von Malachitgrün, Kristallviolett bzw. deren Metaboliten enthalten.

Der ELISA-Test „Malachite Green Total“ von EuroProxima ist ein neuartiges Verfahren für den gleichzeitigen Nachweis sowohl von Malachitgrün als auch von Kristallviolett. Der Test eignet sich für die Analyse von Fisch- und Shrimps-Proben. Während der Probenvorbereitung werden Malachitgrün, Kristallviolett, Leukomalachitgrün und Leukokristallviolett zunächst aus der homogenisierten Probe extrahiert. Durch Oxidation werden Leukomalachitgrün und Leukokristallviolett in ihre Stammverbindungen umgewandelt. Anschließend wird die Probe im ELISA analysiert und das Testergebnis als „Total MG“ (die Summe von Malachitgrün, Leukomalachitgrün, Kristallviolett und Leukokristallviolett) angegeben.

Der ELISA-Test ist mit Nachweisgrenze (limit of detection), Nachweisvermögen (detection capability) und Kreuzreaktivität für sieben Fisch- und Shrimps-Arten validiert. Mit einem Nachweisvermögen von 0,3 µg/kg wird die Mindestleistungsgrenze der EU sehr gut erfüllt. Der Test bietet eine schnelle und einfache Probenaufbereitung; eine Inkubation für den Oxidationsschritt ist nicht erforderlich.

Für weitere Informationen zum ELISA-Test EuroProxima Malachite Green Total (Art. Nr. 5161MGT) kontaktieren Sie uns bitte unter sales@r-biopharm.de.

Aktuelle Beiträge

Suchbegriff eingeben und Enter drücken

news_vitaminecolistin