In ELISA, Rückstände

RIDADASCREEN® Bacitracin ist ein kompetitiver Enzymimmunoassay zum quantitativen Screening von Bacitracin in Milch, Fleisch, Eiern, Futtermitteln und Urin. Das Test-Kit enthält alle für 96 Bestimmungen erforderlichen Reagenzien. Der Test ermöglicht eine einfache und sensitive Analyse zugleich, da die Rückstandshöchstmengen der Europäischen Union und der Russischen Zollunion im Standardbereich liegen und die Nachweisgrenzen unter den gesetzlichen Grenzwerten liegen.

Der Test weist keine signifikanten Kreuzreaktivitäten zu anderen Antibiotika auf und ist daher spezifisch für Bacitracin. Die Ergebnisse können mit der RIDA® SOFT Win / RIDA® SOFT Win.net ausgewertet werden (Version: 1.86).

RIDASCREEN® Bacitracin (Art. Nr. 2901):
Download Gebrauchsanweisung
Download Validierungsdaten

Hintergrund Informationen:
Bacitracin ist ein Breitband-Antibiotikum und gehört zur Gruppe der Polypeptide. Neben der tierärztlichen Anwendung kann Bacitracin in der Tierhaltung als Masthilfsmittel eingesetzt werden. Tierarzneimittelrückstände in Nahrungsmitteln tierischen Ursprungs und die unsachgemäße Anwendung von Antibiotika, welche die Bildung von Antibiotika-resistenten Keimen fördern, kann für die Bevölkerung ein Gesundheitsrisiko darstellen. Bacitracin wurde daher durch die Verordnung 2821/98/EC aus der Liste der für die Tierernährung zugelassenen Zusatzstoffe (Richtlinie 70/524/EEG Anhang B) gestrichen. Zudem wurden Rückstandshöchstmengen in Lebensmitteln in der Europäischen Union (Kuhmilch: 100 ppb) und in der Russischen Zollunion (20 ppb in allen zur Lebensmittelerzeugung genutzten Arten) festgelegt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unser Vertriebsbüro unter: sales(at)r-biopharm.de.

Aktuelle Beiträge

Suchbegriff eingeben und Enter drücken