In ELISA, Fleisch, Meeresfrüchte, Rückstände

RIDASCREEN® Nitrofuran SEM: Ein neuer ELISA für das Screening von Nitrofuran-Antibiotikarückständen in Lebensmitteln

R-Biopharm erweitert seine Produktpalette quantitativer ELISAs für das Screening von Lebensmitteln auf Rückstände von Nitrofuran-Antibiotika und bietet mit RIDASCREEN® Nitrofuran SEM einen neuen ELISA für die Detektion von Semicarbazid (SEM) in Shrimps, Fleisch (Rind-, Schwein-, Geflügel-) und Fisch an.

Mit Nachweisgrenzen < 0,4 ppb, erfüllt der Test die Mindestleistungsgrenze (MRPL) der Europäischen Union von 1 ppb. Eine komplette Analyse kann innnerhalb eines Tages durchgeführt werden und umfasst ca. 5 h für die Probenvorbereitung und 1 h 15 min für die Testdurchführung.

Ein Testkit enthält alle Reagenzien welche für die Durchführung des Enzymimmunoassays benötigt werden. Zusätzlich enthalten ist Nitrobenzaldehyd, welches für die Probenvorbereitung (Derivatisierung) erforderlich ist.

Das komplette Angebot der RIDASCREEN® ELISAs für die Detektion von Nitrofuran-Metaboliten umfasst:
R3715 RIDASCREEN® Nitrofuran SEM
R3703 RIDASCREEN® Nitrofuran AMOZ
R3711 RIDASCREEN® Nitrofuran AOZ
R3713 RIDASCREEN® Nitrofuran AHD (in Vorbereitung!)

Hintergrundinformationen über Nitrofuran-Antibiotika

Nitrofurane sind synthetische Breibandantibiotika welche aufgrund ihrer antibakteriellen und pharmakokinetischen Eigenschaften sowohl zur Behandlung erkrankter Nutztiere als auch als Masthilfsmittel eingesetzt wurden. Aufgrund der nachgewiesenen Karzinogenität von Nitrofuranen stellen mit Nitrofuran-Rückstanden belastete Lebensmittel wie z.B. Fleisch oder Shrimps für den Verbraucher ein Gesundheitsrisiko dar. Infolgedessen wurde die Anwendung von Nitrofuranen bei Nutztieren, welche zur Gewinnung von Lebensmittel dienen, EU-weit verboten und zusätzlich eine Mindestleistungsgrenze (MRPL) von 1 µg/kg = 1 ppb für Nachweisverfahren festgesetzt. Da die Nitrofuran-Muttersubstanzen bereits nach sehr kurzer Zeit nicht mehr nachweisbar sind, basiert die Rückstandsanalytik von Nitrofuranen auf der Detektion ihrer Metabolite.

Nitrofurazon: Metabolit Semicarbazid = SEM
Furazolidon: Metabolit 3-Amino-2-oxazolidinon = AOZ
Furaltadon: Metabolit 3-Amino-morpholinomethyl-2- oxazolidinon = AMOZ
Nitrofurantoin: Metabolit 1-Aminohydantoin = AHD

Recent Posts

Start typing and press Enter to search

allergen management