bioavid Lateral Flow Mustard incl. Hook line

Art. No.: BLH703-15

  1. Home
  2. /
  3. Products
  4. /
  5. bioavid Lateral Flow Mustard...

Analytes

Produktinformation

bioavid Lateral Flow Mustard incl. Hook line

Art. No.: BLH703-15

Webshop

Verwendungszweck

Der Lateral Flow Mustard (Art. Nr. BLH703-15, mit integrierter Hook-Linie von bioavid ist ein immunchromatographischer Test für den sensitiven und qualitativen Nachweis von Senf-Rückständen auf Oberflächen (z. B. in Lebensmittelproduktionslinien), Reinigungs- und Prozesswasser (CIP-Wasser) und Lebensmittelproben. Die integrierte Hook-Linie verhindert eine falsch negative Interpretation von hoch positiven Proben.

**NEU**

Alles für Swabbing jetzt im Kit enthalten!

Allgemeines

Menschen, die gegen Senf allergisch sind, reagieren auf jeden Inhaltsstoff von schwarzem, indisch-braunem oder gelb-weißem Senf. Senf besteht aus Öl, Glykosid und mehr als 20 % Protein, von denen einige eine allergene Wirkung haben. Selbst geringe Spuren von Allergenen in einem Lebensmittel können bei empfindlichen Menschen allergische Reaktionen auslösen. Senf wird als Gewürz in Fleisch, zur Zubereitung von Pasten oder als Zutat für eine Vielzahl von Soßen, Suppen, Würsten, Salatdressings und Marinaden verwendet. Daher ist er häufig in Lebensmitteln als verstecktes Allergen anzutreffen. Lebensmittelhersteller müssen auf Kreuzkontaminationen prüfen. Erhebliche Mängel bei der Kennzeichnung und Qualitätssicherung von Allergenen sind insbesondere bei Senf zu beobachten. Viele Produkte, die angeblich senffrei sein sollen, werden bereits auf dem Feld oder bei der Verarbeitung kontaminiert. Eine Kreuzkontamination von Gewürzen mit dem Allergen ist wahrscheinlich während der Verarbeitung (Staubbildung, beim Zerkleinern) oder beim Verpacken aufgetreten. Bei Brot, das in Bäckereien erhältlich ist, wird häufig eine Senfkontamination beobachtet.
Das Allergen kann als Zutat oder als Kontamination in rohen und gekochten Produkten vorhanden sein. Nach der Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 müssen Senf und Senfprodukte auf Lebensmitteletiketten deklariert werden.

Zubehör

Spezifikationen
Art. Nr.BLH703-15
Testformat15 Teststreifen (15 Bestimmungen)
Probenvorbereitung• Oberflächen (Wischproben): Oberfläche mit PBS-befeuchtetem Tupfer reinigen und Tupfer im Reaktionsröhrchen auswaschen
• Lebensmittel: Probe homogenisieren und zentrifugieren oder filtrieren
• Flüssige Proben (z. B. CIP-Wasser): keine Vorbereitung
Inkubationszeit5 min
Raumtemperatur (2 - 25 °C)
LOD (Nachweisgrenze)• Senfkörner (in Wasser): 1 ppm
• Gespikte Zero Matrices: 10 - 20 ppm
• Oberflächen (Wischproben): ≤ 0,08 µg Senf / cm2
• CIP-Wasser: 1 ppm
Nachgewiesener Analyt

Senf-Rückstände

AuswertungVisuelle Auswertung