RIDASCREEN®FAST Milk

Art. No.: R4652

  1. Home
  2. /
  3. Products
  4. /
  5. RIDASCREEN®FAST Milk

Analytes

Produktinformation

RIDASCREEN®FAST Milk

Art. No.: R4652

Webshop

Verwendungszweck

RIDASCREEN®FAST Milk ist ein Sandwich-Enzymimmunoassay zur quantitativen Bestimmung von Milchprotein (Casein und ß-Lactoglobulin) in Lebensmitteln, welche Molke, Milch oder Milchpulver enthalten können, wie Wurst, Eis, Schokolade, Backwaren, Backmischungen, Suppen, Saucen, Dressing und Getränken (Saft, Wein, Bier). Die eingesetzten Antikörper erkennen spezifisch die Caseine sowie ß-Lactoglobulin der Kuhmilch sowie der Schaf-, Ziegen- und Büffel-Milch. Die Testergebnisse sind quantitativ wenn die Probe Milch oder Milchpulver enthält.

Wenn ein quantitatives Ergebnis für Casein und / oder β-Lactoglobulin erforderlich ist, dann sollten die Proben mit RIDASCREEN®FAST Casein (R4612) und / oder RIDASCREEN®FAST β-Lactoglobulin (R4912) untersucht werden.

Allgemeines

Die Milchallergie ist von der Laktoseintoleranz zu unterscheiden: bei der Intoleranz werden die Symptome durch eine bestimmte Zuckerart (Milchzucker, Laktose), bei der Allergie jedoch durch bestimmte Proteine in der Milch verursacht. Die Milchallergie ist eine Allergie im klassischen Sinne, d.h. das Immunsystem bekämpft eine für den Körper eigentlich harmlose Substanz und es treten allergische Symptome auf. Milch wird direkt als Getränk oder als verarbeitetes Produkt wie Sahne, Butter, Joghurt oder Käse verzehrt. Kuhmilchpulver wird häufig in Backwaren, Soßen und Desserts verwendet.
Kuhmilch enthält 3,2 % Proteine, die zu 10 % aus β-Lactoglobulin (Leitprotein der Molke) und zu 80 % aus Caseinen bestehen. Casein ist hitzestabil, während ß-Lactoglobulin hitzeempfindlich ist. Die meisten Milchallergiker sind gegen beide Proteinfraktionen in der Milch allergisch. Das wichtigste Allergen für Kinder ist β-Lactoglobulin, während die Caseine später bei Erwachsenen dominant werden. Das Allergen kann als Zutat oder als Kontamination in rohen und gekochten Produkten vorhanden sein. Nach der Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 müssen Milch und Milchprodukte auf Lebensmitteletiketten deklariert werden. Ähnliche Regelungen gibt es z. B. in den USA, Kanada, Australien und Neuseeland. Milch enthält ca. 3,2 % Milcheiweiß. Eine Probe, die 1 mg / kg Milcheiweiß enthält, entspricht somit einem Milchgehalt von ca. 31 mg / kg Milch.

Approval:

Der ELISA RIDASCREEN®FAST Milk wurde durch das AOAC Research Institute überprüft und ist als eine AOAC Performance Tested MethodSM (PTM Zertifikat Nr. 101501) zertifiziert. Die in-house Validierungsdaten wurden durch ein unabhängiges Labor überprüft. Der Sandwich ELISA ist für die Verwendung von Milchproteinen (Casein und b-Lactoglobulin) in Keks, Schokolade, Eiscreme, Babynahrung und Wurst geeignet.

Vorteile:

  • AOAC-RI 101501 validierte Methode.
  • Spezifität: Es wurden keine Kreuzreaktivitäten in einem breiten Spektrum von Matrizes beobachtet (86).
  • Validiert für Automaten.

Zubehör

Spezifikationen
Art. Nr.R4652
TestformatMikrotiterplatte mit 48 Kavitäten (6 Streifen à 8 Einzelkavitäten)
ProbenvorbereitungHomogenisieren, extrahieren und zentrifugieren.
Inkubationszeit30 min
Raumtemperatur
LOD (Nachweisgrenze)0,57 mg / kg (ppm) Milchprotein (Mittelwert)
0,3 - 0,8 mg / kg (ppm) Milchprotein*
*abhängig von der Matrix
LOQ (Bestimmungsgrenze)

2,5 mg / kg (ppm) Milchprotein

Kreuzreaktivität

Schaf-, Ziegen- und Büffel-Milch

Validierte Matrices

Wurst, Eis, Schokolade, Backwaren, Backmischungen, Suppen, Saucen, Dressing und Getränken (Saft, Wein, Bier).

Nachgewiesener Analyt
  • Caseine
  • β-Lactoglobulin der Kuhmilch sowie der Schaf-, Ziegen- und Büffel-Milch
Vorhandene Application Notes
  • Extraktion für stark flüssigkeitsabsorbierende Matrices mit RIDA® Extractor 2 (R4613).
  • Probenextraktion von Pinienkernen, Sonnenblumen und Kürbiskernen.
AuswertungMikrotiterplatten-Photometer (450 nm)