In Getreide, Lebensmittelallergene

Weihnachten steht vor der Tür und damit ist die Plätzchen Saison in vollem Gange. Für Zöliakie-Patienten ist Vorsicht geboten, um kein Risiko beim Naschen einzugehen. Daher haben wir ein glutenfreies Plätzchenrezept für Sie zum Ausprobieren, um in der Weihnachtszeit auf nichts verzichten zu müssen.

Das Grundrezept kann nach Belieben verfeinert werden und eignet sich daher für verschiedenste Plätzchensorten.

Das benötigen Sie an Zutaten:

  • 150 Gramm Reismehl oder glutenfreie Mehlsorte
  • 100 Gramm Speisestärke
  • 40 Gramm gemahlene Mandeln
  • 100 Gramm Zucker oder Zuckerersatz
  • 150 Gramm Butter
  • 2 Eigelb
  • ½ Teelöffel Johannisbrotkernmehl

Alle Zutaten zu einem einem glatten Mürbteig verkneten und nach Belieben in Portionen aufteilen, um diese mit Zutaten wie Schokodrops, Pistazienkernen oder Rosinen zu verfeinern. Anschließend die Teigportionen in Frischhaltefolie packen und für 2 Stunden kühl stellen.

Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und die Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig rechtzeitig rauslegen und bei Zimmertemperatur etwas anwärmen lassenund auf einer leicht bemehlten Oberfläche ausrollen. Den Teig nach Belieben ausstechen und je nach Dicke für 10 bis 15 Minuten backen. Nach dem Abkühlen können die Plätzchen nach Belieben verziert, glasiert oder gefüllt werden.

R-Biopharm wünscht Guten Appetit und eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit!

Zuverlässige Analyse von Gluten mithilfe der R-Biopharm Testkits

Recent Posts

Start typing and press Enter to search