In Vitamine

Vitamine beschützen uns jeden Tag. Ohne Vitamine können Muskeln, Stoffwechsel und Gehirn keine Leistung bringen. Grund genug, Vitamine kennenzulernen. Im 2. Teil unserer Reihe stellen wir Vitamin B12 (Cobalamin) vor.

Hallo,

ich bin Vitamin B12.

Ich habe eine große Familie – 12 Brüder und Schwestern. Manche von uns kann Dein Körper selbst herstellen, bei anderen ist er auf gesunde Ernährung angewiesen.

Wo findet man mich?

Weißt Du, zu welcher Gruppe ich gehöre? Nein?

Dann verrate ich es Dir. Ich stecke in Lebensmitteln wie Fisch, Eier, Fleisch und Milchprodukten. Man nennt mich auch Cobalamin. Wer einen erhöhten Bedarf an Vitamin B12 hat, sollte Innereien essen, denn diese sind besonders reich an Vitamin B12. Wusstest Du, dass Dein Körper mich mehrere Jahre speichern kann?

Für was bin ich nützlich?

Ich bin wichtig für die Blutbildung, das Nervensystem, die Zellteilung und den Stoffwechsel. Und ein Mangel führt folgerichtig zu Blutarmut, Stoffwechselstörungen, Nervosität, Depression und verschlechtertem Sehvermögen.

Wenn Du dich gesund ernährst, dürftest Du an keinem Mangel leiden, aber es gibt Personen, die einen erhöhten Bedarf haben wie ältere Leute, Vegetarier*innen, Schwangere sowie Menschen mit großer psychischer Belastung.

In der Grafik hast du nochmal einen Überblick. Und so kannst Du testen, in welchen Lebensmitteln ich stecke.

Schau regelmäßig rein und lerne meine Vitamin-Familie kennen.

Viel Spaß,

Dein Vitamin B12

Recommended Posts

Suchbegriff eingeben und Enter drücken