In Mikrobiologische Assays, Vitamine

Den Vitamingehalt von Lebensmitteln zu bestimmen, kann kompliziert sein. Kleine Labore scheuen oft den Aufwand und beauftragen externe Labore mit der Analytik. Doch mit den richtigen Tools kann die Vitaminanalytik sehr einfach und kostengünstig selbst durchgeführt werden.

Wenn Lebensmittel mit Vitaminen angereichert werden, müssen Hersteller prüfen, ob der deklarierte Vitamingehalt auch tatsächlich im Lebensmittel enthalten ist. Diese Analytik ist eine Herausforderung, denn es gibt eine Vielzahl an Vitaminen mit ganz unterschiedlichen chemischen Eigenschaften, die in diversen Konzentrationen und in verschiedensten Matrices vorliegen können. Teilweise sind zudem komplexe Aufarbeitungen erforderlich. Die etablierte Methode für die Vitaminbestimmung ist der mikrobiologische Nachweis, der auf dem Wachstum spezifischer Mikroorganismen beruht. Diese Methode hat jedoch entscheidende Nachteile, ist sie doch sehr arbeitsintensiv, erfordert viel Erfahrung und liefert Ergebnisse erst nach frühestens einer Woche. Eine Alternative ist die Hochleistungsflüssigkeitschromatographie (HPLC), die allerdings hohe Investitionen in Equipment erfordert. Deshalb führen nur wenige Labore die Tests selbst durch, sondern beauftragen externe Labore mit der Analytik – und nehmen dafür längere Bearbeitungszeiten in Kauf.

Es gibt aber eine Methode, mit der Labore ihre Vitaminanalytik einfach und kostengünstig selbst durchführen können: VitaFast®. Wie das funktioniert, erklärt Ronald Niemeijer im Video:

Funktionsweise der VitaFast® Tests

Die VitaFast® Tests sind ein mikrobiologisches Testsystem im praktischen Mikrotiterplattenformat. Wie traditionelle mikrobiologische Verfahren beruhen die Tests auf dem Wachstum spezifischer Mikroorganismen, durch das gebrauchsfertige Format sind sie dabei aber einfach anzuwenden und liefern Ergebnisse vergleichsweise schnell nach 48 Stunden. In Abhängigkeit von der Vitaminkonzentration in der Probe vermehren sich die Mikroorganismen und der entstehende Trübungsgrad kann mit einem Mikrotiterplattenphotometer gemessen werden. Zahlreiche wasserlösliche Vitamine können auf diese Weise unkompliziert, kostengünstig und präzise bestimmt werden. Die Leistung der VitaFast® Tests ist geprüft und zertifiziert durch das AOAC Research Institute.

Weitere Informationen zum Thema Vitaminanalytik finden Sie auch in unserer Infografik:

infografik_vitamine
Aktuelle Beiträge

Suchbegriff eingeben und Enter drücken

Vitamine Babymilch