In Lebensmittelallergene, Real-time PCR

Uns wird oft die Frage gestellt: „Warum haben Sie einen Gluten-PCR-Test in Ihrem Portfolio?“ In der Tat eine berechtigte Frage, denn Gluten ist die allgemeine Bezeichnung für die Proteine  in Weizen, Gerste, Roggen und Triticale (eine Kreuzung aus Weizen und Roggen). Da PCR DNA oder RNA und nicht Proteine nachweist, bleibt die Frage: Wie kann man qPCR bei der Glutenanalyse einsetzen?

Natürlich empfehlen wir zur Quantifizierung von Gluten in allen Arten von Lebensmitteln eine ELISA-basierte Methode auf der Grundlage des R-5-Antikörpers wie im RIDASCREEN® Gliadin (Art. Nr. R7001) -Test, der im Codex-Standard CXS 118-1979 erwähnt wird. Aber manchmal ist das noch nicht das Ende der Fahnenstange, manchmal brauchen Sie mehr Antworten. Schauen wir uns also die folgenden Situationen genauer an:

  • Bestätigung eines positiven ELISA-Ergebnisses:

Angenommen, Sie haben ein unerwartet positives ELISA-Ergebnis und möchten wissen, ob es möglich ist, das Vorhandensein von glutenhaltigem Getreide zu bestätigen. Mit SureFood® ALLERGEN Gluten (Art. Nr. S3606) ist es möglich, die DNA von glutenhaltigen Getreidesorten wie Weizen, Roggen oder Gerste nachzuweisen. Damit erhalten Sie eine zusätzliche Bestätigung.

  • Herstellung von gluten- und haferfreien Produkten:

Einige Produkte sind sowohl glutenfrei als auch haferfrei. In diesem Fall ist SureFood® ALLERGEN Gluten (Art. Nr. S3606) eine gute Wahl. Dieser qPCR-Test weist die DNA von Weizen, Gerste, Roggen und Hafer sowie anderen glutenhaltigen Getreidesorten nach. Daher kann dieser qPCR-Test auch für den Nachweis von glutenhaltigem Getreide verwendet werden, wie es in der EU-Lebensmittel-Informationsverordnung (EU) Nr. 1169/2011 erwähnt wird. Für den Nachweis nur von Hafer in haferfreien Produkten oder zum Testen von Produktionslinien nach der Reinigung bieten wir sogar einen spezifischen Hafertest an: SureFood® Allergen Oat / Hafer (Art. Nr. S7004).

  • Weitere Identifizierung von glutenhaltigen Getreiden:

Die Bestätigung durch PCR kann der erste Schritt sein, aber es kann auch notwendig sein, weiter nachzuforschen, um die Quelle der Verunreinigung zu identifizieren. Enthielt Ihre Probe Weizen, Roggen oder Gerste oder eine Kombination dieser Getreidesorten? Welche Getreidesorte verursachte die positiven Ergebnisse in Ihrem Glutentest? Können Sie eine Verunreinigung mit Roggen oder Gerste in Ihren Produkten ausschließen? Auf alle diese Fragen ist SureFood® Allergen 4Plex Cereals / Getreide (Art. Nr. S7006) die richtige Antwort. In diesem Multiplex-PCR-Test werden Weizen, Roggen und Gerste einzeln identifiziert.

Unterm Strich bietet Ihnen die qPCR zusätzliche Informationen beim Qualitätsmanagement von Glutentests. Die qPCR kann Ihnen helfen, Ihre Ergebnisse zu bestätigen und die Quelle der Kontamination zu identifizieren und zu finden, um die Qualität Ihrer Produkte zu sichern. Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Details oder andere qPCR-Lösungen zu kontaktieren!

Aktuelle Beiträge

Suchbegriff eingeben und Enter drücken