Zusätzlich zum Nachweis pathogener Mikroorganismen ist auch das Monitoring typischer Verderbniserreger wichtig, um Verluste in der Lebensmittelproduktion zu reduzieren.

Alle Arten von Rohstoffen im Lebensmittelbereich sind potenziell gefährdet, von Verderbniserregern verunreinigt zu werden. Verderbniserreger haben zwar keine toxischen Auswirkungen, können aber Geschmack, Geruch, Aussehen und Haltbarkeit von Lebensmitteln verändern und sind dadurch ein großes wirtschaftliches Problem. Um Verluste oder Rückrufe zu vermeiden, ist es wichtig, alle Produktionsbereiche auf Verderbniserreger hin zu untersuchen.

Zuverlässige Testsysteme zur Untersuchung von Fleisch, Milch, Eiern und Eiprodukten sowie Gemüse, Früchten, Kräutern und Gewürzen, Getränken, Getreidesorten, Getreideerzeugnissen einschließlich Endprodukten und Fertiggerichten stehen für eine verantwortungsvolle Analytik zur Verfügung. Etablierte Methoden werden sowohl für die Vor-Ort-Testung, die klassisch mikrobiologische Untersuchung oder für den spezifischen Nachweis mittels real-time PCR oder ELISA angeboten.

Getränkeschädlinge

Verderbniserreger sind insbesondere in der Getränkeindustrie ein großes Problem. Lebensmittelverderbende Bakterien und Hefen können in Getränken zu einer Trübung sowie zu Geschmacksveränderungen und -fehlern führen. Für ein schnelles und spezifisches Screening auf mikrobiologische Verderbnis-Parameter in der Getränkeproduktion bieten wir eine breitgefächerte Produktpalette an.

Mehr zum Thema Getränkeschädlinge

Das könnte Sie auch interessieren

surefood-pcr
SureFast® Yersinia 3plex &#...
 
SureFast® Yersinia 3plex ist eine real-time PCR zum direkten qualitativen Nachweis und zur Differenzierung spezifischer DNA-Sequenzen der ail-Gene ...
qtpydb-0048_gen-ial-test
QuickGEN PCR Kit Dekkera spp.
 
Nachweis von Dekkera spp. in Getränken durch die real-time PCR (Polymerase Kettenreaktion) Methode. Nachgewiesen werden D. bruxellensis, D. anomala...
qtpydb-0048_gen-ial-test
QuickGEN PCR Kit Dekkera sp...
 
Nachweis von Dekkera spp. in Getränken. Nachgewiesen werden D. bruxellensis, D. anomala, D. custersiana, D. naardenensis und D. nanus.

Beratung zum Thema mikrobiologische Analyse

Fragen? Unser erfahrenes Team unterstützt Sie gern mit individuell zugeschnittenen Lösungen für Ihre Analytik.

Suchbegriff eingeben und Enter drücken