Verbindungsinformation

Um diese Aktion durchführen zu können, benötigt WordPress Zugriff auf deinen Webserver. Bitte gib die FTP-Zugangsdaten ein, um fortzufahren. Falls du deine Zugangsdaten vergessen hast, so solltest du bei deinem Webhoster nachfragen.

Verbindungstyp

Produktverfälschung und Lebensmittelbetrug sind immer häufiger Thema in der Lebensmittelanalytik. Durch Austauschen einer Zutat durch eine günstigere werden vor allem Fleisch-, Fisch- und Milchprodukte verfälscht.

Seit bekannt wurde, dass in vielen „Rindfleisch“-Produkten Pferdefleisch nachgewiesen wurde, hat die Lebensmittelindustrie einige wichtige Lektionen gelernt. Bei der Debatte um den Verzehr von Pferdefleisch (und auch möglicherweise schädlichen Tierarzneimitteln wie Phenylbutazon) ging es weniger um die Nahrungsmittelsicherheit an sich, als vielmehr um die Auszeichnung von Lebensmitteln. Enthält das Produkt wirklich, was die Verpackung verspricht?

Nicht nur Fleischprodukte werden verfälscht, indem eine Fleischsorte durch eine andere (günstigere) ausgetauscht wird. Auch bei Fisch- und Milchprodukten sind Produktverfälschungen weit verbreitet. Dies ist für die Verbraucher irreführend und ärgerlich, da sie den Preis für ein hochwertiges Lebensmittel zahlen, aber nur ein minderwertiges erhalten. Real-time PCR-Tests ermöglichen es auch bei verarbeiteten Lebensmitteln, sicher und spezifisch die DNA nachzuweisen und so die Herkunft des Lebensmittels zweifelsfrei zu bestimmen. Klicken Sie auf eine der folgenden Kategorien, um mehr über Produktverfälschungen bei verschiedenen Lebensmitteln herauszufinden.

Verfälschung von Fischprodukten

Die Zugabe oder der Austausch billigerer Fischarten anstelle von teureren Fischarten ist eine bekannte Lebensmittelverfälschung. Dies kann unbeabsichtigt aufgrund mangelnder Fachkenntnis oder aktiv als Betrug geschehen.

Mehr zum Thema Verfälschung von Fisch

Verfälschung von Fleischprodukten

Das Interesse an Tierartennachweis in Fleischprodukten basiert auf religiösen Forderungen (halal und koscher) sowie auf Produktverfälschungen (z.B. Verwendung von Pferdefleisch statt Rindfleisch).

Mehr zum Thema Verfälschung von Fleisch

Verfälschung von Milchprodukten

Milchprodukte werden häufig aus Kostengründen unzulässig verfälscht. Beispielsweise wird mitunter teure Schafs- oder Ziegenmilch mit günstiger Kuhmilch gestreckt.

Mehr zum Thema Verfälschung von Milch

Das könnte Sie auch interessieren

SureFood® ANIMAL ID Poultry...
Bald erhältlich!
surefood-pcr
SureFood® ANIMAL ID 4 plex ...
Bald erhältlich!
surefood-pcr
SureFood® ANIMAL ID 4plex P...
Mit diesem Test wird Schwein- (Sus scrofa), Huhn- (Gallus gallus) und Puten-DNA (Meleagris gallopavo) nachgewiesen. Der Test ist mit einer inter...

Beratung zum Thema Produktverfälschung

Fragen? Unser erfahrenes Team unterstützt Sie gern mit individuell zugeschnittenen Lösungen für Ihre Analytik.

Suchbegriff eingeben und Enter drücken